LandtechnikTraktorenBatterien fit für den Winter machen

Batterien fit für den Winter machen

Kleine Ursache, große Wirkung: Macht die Batterie schlapp, bleibt das Fahrzeug stehen. Das können Sie einfach verhindern.
Quelle: Röthlisberger

Überbrücken, Ersatzbatterie, Aufladen? – immer eine Frage der zeitlichen und materiellen Verfügbarkeit. Eigentlich ist es aber immer zu spät, wenn die Batterie versagt, denn in neunzig Prozent der Fälle sollte der Motor schon laufen… Wer einen größeren Fahrzeugpark hat, verfügt vielleicht über eine Ersatzbatterie. Ob diese dann wirklich zum Fahrzeug passt, wird vielfach als zweitrangig angesehen – Hauptsache, der Fahrzeugmotor läuft wieder.

Es ist wohl müßig, die Aufgaben einer Batterie näher zu umschreiben. Deshalb sei nur kurz in Erinnerung gerufen, dass Fahrzeugbatterien elektrochemische Spannungsquellen sind, die dann gebraucht werden, wenn der Motor gestartet wird oder andere Verbraucher Strom brauchen. Dem Start bzw. der Energieentnahme muss wieder eine Ladeperiode folgen, um für den nächsten Bedarfsfall einsatzbereit zu sein.

Bauart oder Benennung

Die Benennung richtet sich in der Regel nach den Werkstoffen des Elektrodenmaterials und der Batterieflüssigkeit. In den meisten 12- und 24-V-Systemen der Traktoren und Arbeitsmaschinen sind nach wie vor Blei-Säure-Batterien verbaut. Der Ausgangswerkstoff der Elektroden ist Blei und als Elektrolyt wird mit Wasser verdünnte Schwefelsäure verwendet. Jeweils ein Plus- und ein Minusplattensatz befinden sich in einer dicht verschlossenen Zelle (12 V = 6 Zellen). Die Werkstoffe der beiden Plattensätze wandeln sich während des Ladens und Entladens chemisch um. Sie dürfen sich aber nicht gegenseitig berühren, sonst entsteht ein Kurzschluss. Um dies zu verhindern, werden sie räumlich durch eine elektrolytdurchlässige „Absperrung“ auf Distanz gehalten. Träger des Plattenmaterials, das sich während des Ladens und Entladens umwandelt, ist ein Bleigitter, zum Teil mit Legierungszusätzen.

Was dieser Artikel noch bereithält:

  • Lade- und Entladevorgang
  • Ladezustand prüfen
  • Batterie-Technologien
  • So hält die Batterie länger