LandtechnikAckerbautechnikPflugBeste Pflüger Österreichs gekürt

Beste Pflüger Österreichs gekürt

Gewinner in Drehpflug Leopold Aichberger (NÖ) bei der Einstellung des Pfluges.
Quelle: Landjugend Österreich

Titelverteidiger Leopold Aichberger aus Niederösterreich sowie Stefan Steiner aus Oberösterreich sind 2021 bundesweit die besten Pflüger. Beim von der Landjugend Österreich ausgerichteten Wettkampf vergangenes Wochenende in Egelsee bei St. Pölten in Niederösterreich entschied Aichberger die Kategorie “Drehpflug” für sich, während Steiner in der Kategorie “Beetpflug” siegreich war. Insgesamt gingen 24 Pflüger aus Kärnten, Steiermark sowie Nieder- und Oberösterreich ins Rennen.

Unterdessen holten in der Mannschaftswertung Kategorie “Drehpflug” Leopold Aichberger und Jakob Metz Gold nach Niederösterreich, während der erste Platz in der Kategorie “Beetpflug” dank Stefan Steiner und Gerald Seiberl nach Oberösterreich ging. Nicht zuletzt schafften es Jakob Metz und Martin Mostegl in der Kategorie “Newcomer 2021” an die Spitze der Wertung.

Sieger keine Unbekannten

Sieger der Kategorie “Beetpflug”, Stefan Steiner
Quelle: Landjugend Österreich

Ziel des Wettbewerbes ist es, in möglichst kurzer Zeit regelmäßige, gerade Furchen bei gleichbleibender Arbeitstiefe in den lehmigen Sandboden zu ziehen. Demnach war ein gleichmäßiges Pflugbild ohne sichtbare Fahrspuren und Bewuchs gefragt, das die Jury entsprechend positiv bewertete.

Die beiden Bundessieger 2021 sind in der Branche übrigens keine Unbekannten. Sowohl Aichberger als auch Steiner können zahlreiche Top-Platzierungen bei diversen Landes- und Bundesentscheiden vorweisen. Mit ihrem jüngsten Sieg haben sich die beiden nun für die Teilnahme bei der Pflügerweltmeisterschaft 2022 in Russland qualifiziert. Aichberger konnte bereits im Jahr 2018 Erfahrungen sammeln, als er zum ersten Mal an einer Pflüger-WM in Deutschland teilnahm. Ebenfalls sammelte Steiner schon 2017 Übersee-WM-Erfahrungen in Kenia.

Kommentare