BioBio-BauernBIO AUSTRIA OÖ: Obmann und Vorstand neu gewählt

BIO AUSTRIA OÖ: Obmann und Vorstand neu gewählt

Neuer Vorstand von BIO AUSTRIA OÖ
Der neue Vorstand von BIO AUSTRIA OÖ. Vlnr: Manfred Penninger, Andreas Mittermayr, Patrizia Schneebauer, Obmann Johannes Liebl, Obmann-Stellvertreterin Barbara Riegler, Hannes Lang, Michael Walchshofer.
Quelle: BIO AUSTRIA

Am 30. Oktober 2021 fand die Jahreshauptversammlung von BIO AUSTRIA OÖ statt. Nach dem Rückblick auf die Jahre 2020 und 2021 wurden Obmann und Vorstand neu gewählt. Obmann Johannes Liebl führt mit seiner Frau Elke seit 1990 einen landwirtschaftlichen Betrieb in Suben. Sie haben 2009 auf biologische Wirtschaftsweise umgestellt. Die Familie bewirtschaftet ca. 50 ha Ackerland auf Dammkultur. Ihre Produkte vermarktet sie Ab Hof, über die EZG Biogetreide und an Vertragspartner. Zudem betreibt Johannes Liebl seit 1990 eine Kompostieranlage für die umliegenden Gemeinden.

Seit 2015 ist Liebl im Vorstand von BIO AUSTRIA OÖ. Er war seit dem Rücktritt von Franz Waldenberger der vorübergehende Obmann von BIO AUSTRIA OÖ. “Mein Interesse galt und gilt den Biobäuerinnen und Biobauern, deren biologischer Wirtschaftsweise und unkomplizierten Zusammenkünften mit praktischem Erfahrungsaustausch. Unter dem Motto „Wir schauen aufs Ganze“ ist mir ein Miteinander im Verein wichtig. Jede Meinung darf Platz haben, um neue Ideen entstehen zu lassen.“ betont Johannes Liebl.
Obmann Johannes Liebl wird sich künftig mit einem überwiegend neuen, jungen Team um die Interessen der Mitgliedsbetriebe und des Verbandes BIO AUSTRIA OÖ kümmern.

Junges Vorstandsteam repräsentiert Betriebszweige und Regionen

Der neue Vorstand repräsentiert sowohl die verschiedenen Betriebszweige als auch die Regionen. Stellvertretende Obfrau ist Barbara Riegler aus Bad Kreuzen. Die Biobäuerin betreibt mit ihrer Familie einen 35 ha- Betrieb in Bad Kreuzen mit Mutterkuhhaltung, Wildhendl und Schweinen sowie Leinölproduktion. Vermarktet wird im Hofladen. Barbara Riegler ist mit ihrem Betrieb Mitglied bei “Schule am Bauernhof”, BIO AUSTRIA “Schau zum Biobauernhof”-Betrieb und seit langem Info-Biobäuerin.
Schriftführerin Patrizia Schneebauer betreibt mit ihrem Mann einen Mutterkuh-Betrieb in Attersee mit Direktvermarktung von BIO-Jungrindfleisch. Sie vermietet Ferienwohnungen im Rahmen von Urlaub am Bauernhof mit der Spezialisierung „Baby- und Kinderbauernhof“.
Kassier Manfred Penninger führt mit seiner Frau einen Bio-Ziegenhof in Eitzling mit 25 ha. Der ehemalige Hofberater für Ziegenmilch führt den Betrieb seit drei Jahren im Vollerwerb. Er gibt seine Erfahrungen im Rahmen von Weiterbildungsveranstaltungen von BIO AUSTRIA gerne weiter.

Johannes Lang aus Pettenbach war bereits im vorigen Vorstand tätig. Seinen Biobetrieb mit den Betriebszweigen Schweinehaltung, Wildhendl, Kartoffel, Gemüse und Kompostierung gibt es seit knapp 30 Jahren. Die Produkte werden direkt vermarktet.
Michael Walchshofer aus Herzogsdorf hat den elterlichen Betrieb 2016 übernommen. Bewirtschaftet werden derzeit rund 52 ha, davon 15 ha Forstwirtschaft, 15ha Ackerland und circa 22 ha Dauergrünland. Außerdem finden sich auf dem Betrieb ein eigener Schlachthof und ein Hofladen.
Andreas Mittermayr kommt aus Gunskirchen bei Wels. Er bewirtschaftet mit seiner Frau einen Bio-Schweinemastbetrieb mit 280 Schweinen und 40 ha Ackerland. Im Hofladen verkaufen sie eigene Erzeugnisse und Bioprodukte aus der Umgebung.

Kommentare