LandtechnikAckerbautechnikEinböck leitet Firmenübergabe ein

Einböck leitet Firmenübergabe ein

Einböck Geschäftsleitung Team Geschäftsführung
V.l.n.r.: Michael Einböck, Leopold Einböck sen., Leopold Einböck jun.
Quelle: Einböck

Landmaschinenhersteller Einböck gibt bekannt, dass man die Geschäftsführung neben Vater Leopold Einböck sen. um die beiden Söhne Michael und Leopold Einböck jun. erweitere. Somit wird das eigentümergeführte Familienunternehmen nun von einem Dreiergespann geleitet. „Ich bin sehr stolz, dass ich nun offiziell die Firmenübergabe einleiten kann und das Unternehmen in wenigen Jahren vollständig an die 4. Generation übergeben darf“ so Leopold Einböck sen. Die Söhne Michael und Leopold sind bereits seit einigen Jahren im Unternehmen tätig. Jetzt sollen sie mit ihrer “Expertise” dafür sorgen, dass man den “Erfolskurs” weiter fortsetze.

Umsatz gesteigert

Im Geschäftsjahr 2020/2021 verzeichnete man ein Umsatzplus von knapp 15 %. Erfreulich sei, dass man in allen vier Produktsparten große Steigerungen verzeichnen konnte. In der Sparte der Striegel- und Hacktechnik erfolgte, wie erwartet, das stärkste Wachstum. Der Strategie, sich im Markt für „Fusion Farming“ weiterhin zu verstärken, bleibe man daher treu. Hier will man schon bald weitere “großartige Innovationen” vorstellen.

Kommentare