AckerbauErosionsschutz und Mehrertrag

Erosionsschutz und Mehrertrag

Quelle: Schnellhammer

Von der Konservierung der Nährstoffe, über die Durchwurzelung und Beschattung des Bodens bis hin zum Erosionsschutz haben Zwischenfrüchte viele positive Eigenschaften für die Landwirtschaft. Nur wenige Zwischenfruchtarten erfüllen aber alle Kriterien richtig. Gerade vielseitig zusammengesetzte Mischungen erfüllen diese Anforderungen oft schlechter als einfache Gemenge. Bereits eine einzige Art – selbst in geringem Mischungsanteil – kann im Frühjahr einen erhöhten Pflanzenschutz- oder zumindest Bearbeitungsaufwand heraufbeschwören. Andererseits erfordern die CC-Auflagen meist Mischungen, sofern Landwirte mit Zwischenfrüchten die Greening-Auflagen erfüllen möchten. In diesem Fall sollten möglichst alle Arten in der Mischung die genannten Anforderungen erfüllen.

Was der Artikel sonst noch für Sie bereithält:

  • Versuchsergebnisse aus Rotthalmünster
  • Braucht die Zwischenfrcuht Vielfalt?
  • Was bringen Schutzstreifen