Rind„Fleisch ist bei uns nur Nebenprodukt“

„Fleisch ist bei uns nur Nebenprodukt“

Von Lena ADLHOCH, LANDWIRT Redakteurin

Eine Murnau-Werdenfelser und zwei Pustertaler Sprinzenkühe grasen mit ihren drei Kälbern rund um den Hof von Familie Krenner. Zehn Kilometer sind es von der Einöde Sägwies bis zur österreichischen Grenze, 30 Kilometer nach Passau. Drei Murnauer sind zum Kalben im Stall. Die Kalbinnen sind den Sommer über auf einer Weide im nahen Wegscheid untergebracht.

Kommentare