LandlebenFamilieGerlinde Brandtner: Bäuerin veröffentlicht CD

Gerlinde Brandtner: Bäuerin veröffentlicht CD

Gerlinde Brandtner (li) singt gemeinsam mit ihrer Schwägerin Simone Kalkhofer.
Quelle: Privat

Wenn Gerlinde Brandtner im Melkstand steht, dann kann es schon passieren, dass sie singt. Und zwar nicht irgendwelche Lieder aus der Hitparade, sondern ihre eigenen. 40 Lieder hat sie bereits geschrieben und vertont. Dabei hat alles ganz unverhofft begonnen, wie sie selbst sagt.

Die Jungbäuerin ist auf einem kleinen Hof mit drei Brüdern aufgewachsen. Musiziert hat sie von Kindesbeinen an. Gerlinde Brandtner lernte in der Musikschule steirische Harmonika und sang im Schülerchor. Die Gitarre aber hat es ihr mehr angetan. „Das Instrument habe ich mir selbst beigebracht“, erzählt sie. Nach ihrer Lehre als Floristin und der Arbeit in einer Baumschule hat sie ins Büro gewechselt – und ihren Mann bei einem Landjugendball kennengelernt. 2011 haben die beiden geheiratet. „Mein Mann hat mich dann gefragt, ob wir gemeinsam den Hof seines Onkels übernehmen möchten. Dort gab es wegen eines Schicksalsschlages keinen Hofübernehmer.“ Für die 33-Jährige war klar, dass sie das machen möchte. Tiere waren ihr vertraut, und mit kleinen Kindern war es viel leichter, die Arbeit daheim zu haben.


Sei offen, nutz 
die Zeit, moch dir 
manchmal a Freid, glaub an di. Bleib 
so wie du bist und glaub an di.
Aus „Glaub an di“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beschäftigung gesucht