AckerbauDüngungSchwefeldüngung im Getreide

Schwefeldüngung im Getreide

Im Versuch war die frühe Schossphase die optimale Zeit für eine Schwefeldüngung.
Quelle: Böck

Der Nährstoff Schwefel (S) ist heuer besonders wichtig. Durch die lange Winterpause, die kühlen Startbedingungen bei den Beständen und die feuchten Bodenverhältnisse konnte das Getreide nur eine schlechte Wurzel ausbilden. Zudem kann man dieses Jahr mit einer verminderten S-Nachlieferung aus dem Boden rechnen. Auf leichten Böden kommt zusätzlich der S-Austrag, bedingt durch die hohen Herbstniederschläge, hinzu.

Kommentare