LandlebenGartenTipps, damit Goldmelisse im Garten wächst

Tipps, damit Goldmelisse im Garten wächst

Goldmelisse Earl Grey
Monarda didyma, aufgrund ihres fein würzigen, blumigen Duftes und Geschmackes erinnert sie an Earl Grey Tee und wird oft auch unter diesem Namen gehandelt.
Quelle: Bregar

Das blumig-würzige, farbenfroh blühende Kraut wird auch Indianernessel genannt. Der botanische Name der Gattung lautet Monarda und es gibt viele verschiedene Arten und Sorten.
Die rotblühende Indianernessel (Monarda didyma) oder die sogenannte Wilde Bergamotte (Monarda fistulosa) sind die bekanntesten Arten. Inzwischen gibt es auch verschiedenste Sorten dieser beiden Tausendsassa. Monarda fistulosa etwa gibt’s violett-, rosa- oder weißblühend. Sie unterscheiden sich nicht nur in der Blühfarbe, sondern auch in Duft und Geschmack.

Rosenmelisse
Monarda fistulosa x tetraploid: die Rosenmelisse, rosablühend mit blumig feinem Duft und Geschmack.
Quelle: Bregar

Eines haben sie aber alle gemeinsam: Sie möchten alle drei bis spätestens vier Jahre

Kommentare