DirektvermarktungTipps und Tricks für den eigenen Online Shop

Tipps und Tricks für den eigenen Online Shop

eigener Online Shop
Jeder kann heutzutage einen Online Shop aufziehen. Aber der Teufel steckt im Detail.
Quelle: Bro-Crock_shutterstock.com

Ein eigener Online Shop hat einige Vorteile: kontaktloses Einkaufen liegt voll im Trend. Vor allem, wenn die Corona-Zahlen wieder steigen. Und er funktioniert überregional. Damit erreichen Sie auch Kunden, die nicht direkt um die Ecke wohnen.

46 % der österreichischen Landwirte sind im Netz mit einer Website vertreten. 42 Prozent nutzen sie dafür, Produkte über einen Online Shop zu verkaufen. In Deutschland haben nur 20 % der Landwirte einen eigenen Webauftritt.
Wer einen Online-Shop einrichten will, muss heutzutage von Beruf keine Informatiker mehr sein. Zahlreiche Dienstleister bieten im Internet Vorlagen für Shops an, die man einfach auf seiner Internetseite einbinden kann. Von selber erstellt sich ein Online Shop deshalb trotzdem nicht. Schließlich gibt es einige Dinge, die man genau planen sollte. Das beginnt mit den „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ (AGB). Hinter diesem abstrakten Begriff verbergen sich Angaben:

Was der Artikel noch bereithält:

  • Die nötigen Angaben zu den AGB’s.
  • Wie man seine Produkte richtig ablichtet.
  • Mit wieviel Arbeitsaufwand man für das Betreiben des Online Shops rechnen muss.

Kommentare