AW: Molon Bandrechen

AW: Molon Bandrechen

#112888
Hannes Mair Teilnehmer

Kann mir nicht vorstellen dass das funktioniert:

1. AEBI bis TT 55 zwar 1000er Frontzapfwelle, danach 540er wie auch Reform usw. – Traktoren eigentlich grundsätzlich 1000 Normdrehzahl.

2. AEBI hat als einziger die Frontzapfwelle(in Fahrtrichtung gesehen) GEGEN den Uhrzeigersinn laufen, alle anderen Hersteller machen dir den Schwad auf der linken Seite…

3. Bei Verwendung von Tasträdern entfällt die hydr. Geräteentlastung am Terratrac – Geländefähigkeit stark eingeschränkt.

Mit meinem Molon 230/4 bin ich ansonsten top zufrieden, auch mit 4 Zwillingen am G3X wird kein Futter überfahren.

Hannes

Ps.: im neuen privaten Landwirtforum2 tummeln sich noch mehr von uns Bergeren – evtl. auch da mal nachfragen;-))