AW: Anfangen mit Rindern?

AW: Anfangen mit Rindern?

#127020
Stefan Zöchbauer Teilnehmer

Hallo Jens,

Den Mais verkaufen wir ausschließlich als Körnermais, bzw den Teil den wir für die Hühner brauchen behalten wir uns.

Der Klee, also hauptsächlich Luzerner, kommt hauptsächlich auf den sandigeren Böden 3 Jährig zum einsatz, da er tief wurzelt hat der dort überhaupt keine Probleme, speziell in sehr Dürren Jahren. Gleichzeitig nimmt er Wind und Wassererrosion ihre Stärke. Genutzt wird der Klee aktuell nur zum Heu.

Wir verkaufen zu Spitzenzeiten einen Teil der Eier an einen Händler, dieser bezahlt aber auch nur zum Großhandelspreis. Wir haben schon überlegungen angestellt zb. Nudeln herzustellen, um unsere Eier und Getreide optimal nutzen zu können, jedoch wird das in unserer direkten Umgebung schon von einigen sehr großen Betrieben umgesetzt.

[Anmerkung: Wir verkaufen schon einige Jahre Eier, Brot und seit neuestem auch Honig ab Hof]

Die Honigbienen betreffend, das ist das Hobby meines Vaters, er macht das jetzt schon 6-8 Jahre und hatte höchststand 2019 etwa 60 Völker. Optimal für Sonnenblumen, Raps und Klee (Inkarnats und Luzerner).

Der Vorschlag aus dem Forum ist  recht gut!

Das würde auch gut passen wenn man einen Teil des Fleisches selbst vermarktet. Ich denke da würde es ja fast unbegrenzte möglichkeiten in der Vermarktung geben.

Danke!
SG. Stefan