Umordnung Nicht KategorisiertDer „Italo-Österreicher“

Der „Italo-Österreicher“

Unser Testkandidat war mit einem fünf Meter langen Förderband und dem kombinierten Antrieb ausgestattet. Binderberger gibt eine erforderliche Traktorleistung von rund 40 PS an. Der verbaute Drehstrom-Elektromotor hat 9,2 kW. In dieser Ausführung war die Rotomatic deutlich schwerer als die beiden anderen Testgeräte. Sie wog mit Gelenkwelle 1.235 kg.

Der Anbau ist einfach. Für kleine Traktoren bietet Binderberger gegen rund 2.400 Euro Aufpreis ein zusätzliches Fahrwerk an. Die Trommel hat vier Einwurfschächte. Die Schneidund Trommelgeschwindigkeit lässt sich mit einem Drosselventil am Hydrauliksteuerblock stufenlos einstellen. Das Sägeblatt mit einem Durchmesser von 700 mm und 5,2 mm Stärke wird über ein Winkelgetriebe und Keilriemen angetrieben. Wenn ein Holzstück klemmt, rutschen die Keilriemen. Auf Wunsch kann eine Rutschkupplung geordert werden.