AW: Futtergras, natürlich biologisch gewachsen, ohne Giftstoffe

AW: Futtergras, natürlich biologisch gewachsen, ohne Giftstoffe

Startseite Landwirt Forum Allgemeines – LANDWIRT Forum Futtergras, natürlich biologisch gewachsen, ohne Giftstoffe AW: Futtergras, natürlich biologisch gewachsen, ohne Giftstoffe

#126509
Jens Reinhardt Teilnehmer

Hallo allerseits,

Das mit den giftigen Mitteln wird er geschrieben haben, weil ein Teil der Bevölkerung (aus Unkenntnis, Falschinformation und mangels eigener Erfahrung) so über Bauern und ihre Tätigkeit denkt.

Unkrautvernichtungsmittel ist ein anderes Wort für Herbizid bzw Pflanzenschutzmittel PSM, denn man schützt die erwünschten Pflanzen (wertvolle Gräser, Kräuter, Leguminosen) vor der unkontrollierten Ausbreitung von Unkräutern (Herbstzeitlose, Jakobskreuzkraut, Ampfer….).

Man könnte es sicher auch anders beschreiben: ” Wenn es zertifiziert wäre, wäre es Bio.” Die Bezeichnung hat aber keinen Einfluss auf die Qualität des Futters.

Und: Ja, es besteht Nachfrage nach Futter.

Zum Beispiel: Schafhalter, Pferdehalter mit wenig Fläche und eigener Technik, oder wenn die eigene Fläche überflutet wurde, kann eine Weidefläche hilfreich sein.

 

  • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 2 Monate von Jens Reinhardt.