AW: Erfahrung mit Homöopathie?

AW: Erfahrung mit Homöopathie?

#127619
Jens Reinhardt Teilnehmer

Hallo Frank,

zu deiner 1. Frage: Nein

Zu deiner 2. Frage: Weiß ich nicht.

Aber warum interessiert dich das Thema? Ist dein Acker krank? Wie äußert sich das?

Im Gegensatz zu einer Kuh, die ein geschlossenes System ist, ist dein Acker ein offenes System.

Du kannst deiner Kuh im Krankheitsfalle 3 Globulikugeln geben. Aber wie verteilst du die 3 Kugeln auf 1 ha Maisfeld? Wenn du sie auch in 400 l Wasser auflöst, kommt die Substanz niemals IN den Boden, sondern max AUF den Boden. Und das noch nicht mal überall. Wenn bei der Ausbringung Pflanzen getroffen werden, stärkt es diese?  Kann die Substanz zwischen erwünschten und unerwünschten Arten unterscheiden?

In welche Richhtung mußt du umrühren?

Du siehst: Fragen über Fragen.
Es geht aber auch einfacher: Die Natur heilt sich selbst. Du kannst ihr dabei helfen, indem du so wenig wie möglich chemische Substanzen einsetzt.
Gesunde Menschen durch gesunde Nahrung durch gesunden Boden.

Grüße vom Jens