AW: Grünland aufforsten

AW: Grünland aufforsten

#137367
Jens Reinhardt Teilnehmer

Hallo Miklas,

Die Idee ist sinnvoll. Mache es.

Mich stört nur, daß für dich 15 Bäume eine Monokultur darstellen.

Früher war Monokultur im Amerika, wenn jahrhundertelang Zuckerrohr, Baumwolle oder Tabak angebaut wurden.
Vor einigen Jahren haben die Vertreter der Spendenindustrie (BUND, Greenpeace, etc. und denen nahestehenden Parteien) angefangen, jegliche Reinkultur einer Art fälschlicherweise als Monokultur zu bezeichnen. Wenn man dieser Argumentation folgt und die Felder verkleinert, beliebe es ja Mono. Ja selbst die Einzelpflanze, und somit jede Pflanze wäre damit eine Monokultur.
Deine Wiese aber nicht. Es wäre eine Streuobstwiese ( bei uns würde das BAUMGARTEN heißen). Denn es stehen neben den Nußbäumen noch unzählige Gräser, Kräuter, Moose … und ist auch Lebensraum für eine vielfältige Tierwelt. Also Nie und Nimmer eine Monokultur.

Viel Erfolg beim Bäume pflanzen und eine reiche Ernte wünscht der Jens

  • Diese Antwort wurde geändert vor 10 Monate von Jens Reinhardt.