AW: Bio-Dünger euere Wünsche ?

AW: Bio-Dünger euere Wünsche ?

#142794
Maria Bindreiter Teilnehmer

Lieber Merlin  du bist ein Träumer! Allein die Listung im Infoxen Katalog (ich hoffe du kennst diesen) hat mindestens ein Jahr Vorlaufzeit und verlangt aufwändige Untersuchungen und Prüfungen von staatlich akkredierten Labors die jede Menge Geld kosten und noch mehr Zeit… Wie möchtest du das bis nächstes Jahr schaffen?? Nur weil momentan die Düngemittelpreise hoch sind glaubst, du da gibt es schnelles Geld zu machen… Weißt du eigentlich warum derzeit mineralischer Stickstoff, also industriell hergestellter Stickstoff  so teuer ist?? Weil dazu bei der Produktion sehr viel Erdgas und Erdöl verbraucht wird und das ist zur Zeit sehr teuer… und das wirst du auch nicht schaffen auf legalen  und vor allem natürlichen Weg kostengünstig herbeizuzaubern… alle anderen Pflanzennährstoffe wie zum Beispiel Phosphor, Magnesium, Zink, Kupfer, Mangan…können in der Biologischen Landwirtschaft genauso eingesetzt werden wie in der konventionellen und sind ausreichend am Markt verfügbar… Es geht also nur um den heiß begehrten Stickstoff  der im Biobereich nur von natürlichen Quellen stammen darf, also von Kot und Urin von Rind, Schwein, Huhn….  Wenn du nun schnelles Geschäft machen möchtest, kaufst du mal schnell ein paar Hektar, mind.100 oder mehr,  baust du dir einen Stall für eine gewünschte Tierart, fütterst diese mal mind. 1 Jahr ordentlich, dann kommt auch ordentlich viel Stickstoff hinten raus und dann im nächsten Jahr verkaufst du diesen  gut und teuer und dann fütterst du die Tiere immer gut weiter , du ernetest auf deinen Feldern, wo alles wie wundersam von selber wächst, und den anfallenden Stickstoff verkaufst du immer wieder, das bringt sicher bald viel schnelles Geld… leider funktionieren die Nährstoffkreisläufe in der Landwirtschaft nicht ganz genauso wie ich sie oben beschrieben habe, das ist halt der Hacken an der Sache! ….Vielleicht wäre es gut wenn du dich einmal mit grundsätzlichen Dingen, wie Landwirtschaft funktioniert, beschäftigen würdest…