ThemenErfahrungsaustausch zu kleinen Ladewagen

Erfahrungsaustausch zu kleinen Ladewagen

Startseite Landwirt Forum Allgemeines – LANDWIRT Forum Erfahrungsaustausch zu kleinen Ladewagen

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #128233
    G. Appelt Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    nachdem bei unserem Pöttinger Pirat leider die Steuerkurve im PickUp samt Führungsbolzen defekt ist, die Ersatzteile laut Händler locker 750€ ausmachen und so ein Gebrauchtkauf vermutlich die besser Entscheidung ist, hier mal die Frage an euch so wie eure Erfahrungen sind.

    Welche der “alten” Ladewagen ist den aus eure Sicht bezüglich PickUp und Ladeagregate am sinnvollsten und “wartungsfreundlichsten”?

    Bei uns Grenzgebiet Bayern Österreich sind wohl Mengele, Pöttinger und Steyr Hamster am verbreitetsten und Firmen wo man im Zweifel noch Ersatzteile bekommt.

    Unser Pöttinger wirkte schon immer mit den Schwingen recht unruhig bzw. schlagend, v.a. wenn es besonders viel zu Laden gab z.B. beim abgerechtem Hang oder wenn schon recht viel geladen war. Kann aber auch gut sein, dass das Lagerspiel schon beim Kauf vor 6 Jahren zu groß war. Aber schlechter ist es in unsere Zeiut auch nicht geworden 🙂
    Bei den Steyr Hamster sind ja fast alle Modellen mit gezogenen Pickup. Ich bin mir nicht sicher wie stark das nicht ein Nachteil ist bei unserem Gelände, da wir nur sehr selten gerade Linien fahren können. Da fehlt mir aber auch die Erfahrung wie einfach das “einfädeln” ist.  Kann es außerdem sein, dass die “alten” Pöttinger, wie Pirat, LW12 LW15, Hit, ein wenig breitbeiniger sind und damit besser am Hang stehen?

    Die Mengele haben immer wieder Systemwechsel gehabt und viele die es hier in der Gegend zum Kaufen gibt, sind bei uns auch zu groß bzw. schwer.

    Zu groß gibt es auch ^^
    Wir haben nur 2ha und davon sind 0,5ha so steil das nur Balkenmäher und Handarbeit hilft. Der Rest ist auch alles andere als eben und auch noch mit Obstbäumen und z.T. Feuchtwiesen verziert. Das heißt alle großen Maschinen scheiden schonmal aus. Heißt zwei kleine Traktoren mit 1,5 und 2 to (ca. 30 und 55 PS) die mit großen Ladewagen sich natürlich im unebenen Gelände sehr schwer rumschlagen. Je nach Abschnitt wird 1 bis 3 mal gemäht.

    Einfach mal zur Diskussion in der näheren Umgebung gibt es ein Pöttiunger Hit I, Pöttinger LW 15, Hamster Plus 15. Mengele alle erst ab 26m³. Die 12-15m³ reichten bei uns immer voll aus, zumal wir wegen den Bäumen fast nie aufgeständer gefahren sind.

    Vielen Dank für eure Erfahrungen und Ratschläge schonmal

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.