ThemenKatzen, Pflanzen, Rundballen, SchimmelKatzenproblem bei Rundballen

Katzenproblem bei Rundballen

Startseite Landwirt Forum Allgemeines – LANDWIRT Forum Katzenproblem bei Rundballen

Schlagwörter: , , ,

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #127766
    Karin Ch. Taferner Teilnehmer

    Hallo Praktiker!

    Ich brauche euer Schwarmwissen. Ein Landwirt hat ein massives Problem mit Katzen bei seinen Rundballen. Er lagert sie stehend auf Bauschutt und jeweils 3 Ballen übereinander. Die Katzen gehen nicht nur auf die Oberseite, sondern machen mit den Krallen auch Löcher in die Seiten. Inzwischen sind bei vielen Ballen winzige Löcher drin, die man zuerst gar nicht sieht. Wenn er den Ballen öffnet, dann ist er teilweise so schimmlig, dass bis zu 200 kg Futter aussortiert werden müssen. Welche Ideen habt ihr, damit die Katzen den Siloplatz meiden?

    Er hat schon mal Antikatzenspray aus dem Lagerhaus und diese akustischen Bewegungsmelder ausprobiert – alles war nur von kurzer Dauer. Die Katzen haben den Spielplatz entdeckt und sind kaum mehr wegzubekommen. Inzwischen wächst sich das schon zum Familienproblem aus, weil der Landwirt wegen der Zusatzarbeit (Schimmel aussortieren) und wegen der Futterverluste schon genervt ist. Die Katzen sind aber die Lieblinge der Tochter, die schon damit drohte, den Hof nicht zu übernehmen, wenn die Katzen weg müssen.

    Bitte um sachdienliche Hinweise.

    Lg aus der Redaktion!

     

    #127780
    Jens Reinhardt Teilnehmer

    Die armen Katzen.

    Sie machen es ja nicht mit Absicht. Bei mir springen sie auf einen Ballen drauf (und haken sich beim landen fest), weil sie dort oben besser von mir gestreichelt werden können. Auch krallen sie sich bei der Rücken-Gymnastik fest oder krallen beim Krallen-Wetzen.

    Ich kann mir vorstellen, daß sie auf eine 3-er Pyramide raufklettern, einen 3-er Turm stelle ich mir schwierig vor.

    Meine Siloballen lagern meist liegend auf dem Feld und sie werden mehrmals im Winter auf Vorrat in den Stall gebracht. Auf dem Feld jagen die Katzen, aber sie klettern nicht rauf. Aber die Krähen zwicken Löcher rein. Und die Mäuse fressen von unten Löcher rein.

    Also man könnte vielleicht die Rundballen weiter weg lagern, eine Schafs-Netz mit Elektro drumherum bauen, oder den Bewegungsmelder mit einer Gartenpumpe kombinieren und bei Katzensichtung die Rundballen beregnen.

    Beim Silieren sollte das Gras kurzgeschnitten werden, damit sich der Schimmel nicht so schnell ausbreiten kann.

    Bei Plantopedia werden 10 Methoden zur Katzenabwehr genannt. Auch Ultraschall, Hunde und Pflanzen, die Katzen meiden.

    Auf daß der Familienfrieden gerettet wird; der Jens

    #143427
    Karin Ch. Taferner Teilnehmer

    Hallo zusammen!

    Habt ihr schon Erfahrungen mit Repellent-Folien gemacht? Helfen die auch beim Katzenproblem?

    Danke für eure Hilfe!

     

     

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.