ThemenLämmerproduktion

Lämmerproduktion

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #109866
    Christopher Kern Teilnehmer

    Hallo wollte mal fragen welche Schafrassen ihr so habt und warum.
    Mich würde es interessieren ob es besser ist reinrassige Lämmer zu produzieren sprich mit Fleischrassen oder doch fruchtbare Mutterschafrassen verwenden und diese mit einem Fleischwidder belegen.

    Und wenn ,welche Kreuzungen ihr so auf eurem Betrieb haltet.

    mit freundlichen Grüßen

     

    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Jahr, 9 Monate von Christopher Kern.
    #111995
    Jens Reinhardt Teilnehmer

    Erstmals vornweg: ich habe keine Schafe.

    Die meisten Schafhalter, die ich kenne, halten Ostfriesisches Milchschaf in Größen von 2 bis 5 Schafen. (Weil sie die schon immer hatten).

    Einer hat 150 Mutterschafe wilde Kreuzung Schwarzkopf Merino und sonstige.

    In Deutschland ist die Schafhaltung seit 30 Jahren rückläufig. Wegen dem Wolf, Überalterung der Schäfer und anhaltender Unwirtschaftlichkeit.

    Im SchafForum kannst du dich über die englische Zuchtphilosophie informieren.

    Pflegeleichte Schafe, gute Fruchtbarkeit und Zunahmen. Wirtschaftlichkeit. Und Arbeitsteilung.

    Aber das kriegst du in Deutschland nicht hin. Du wirst die 3 Ausgangsrassen in Reinzucht, die Kreuzungsherde der Muttern und die Produktionsherde selbst halten müssen.

    Da ist es besser, du hältst irgendeine Rasse und lamentierst darüber, das es sich nicht lohnt und dann noch der Aufwand mit dem Wandern…..

    #113449
    Johann Hörth Teilnehmer

    Hallo!

    Wie wäre es wenn du dich an deinen zuständigen Landesschafzuchtverband wendest. Dieser weiß in der Regel Bescheid über die zur Lämmerproduktion geeigneten Rassen. Lämmerproduktion hängt ja nicht nur von Rassen ab sondern auch von Flächen, Stallgebäuden, vorhandenen Arbeitskräften und Absatzmöglichkeiten. In Österreich findest du die einzelnen Landesschaf- und Ziegenzuchtverbände unter http://www.oebsz.at

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.