AgrarpolitikGehen wir den richtigen Weg?

Gehen wir den richtigen Weg?

Von Roman GOLDBERGER, LANDWIRT Chefredakteur

Franz Greil sieht schwarz für die österreichische Landwirtschaft. Der 54-jährige Landwirt aus Garsten bei Steyr (OÖ) bewirtschaftet einen Ackerbaubetrieb und betreibt einen Reitstall mit 50 Pferden. Seinen zwei Söhnen möchte er die beiden Betriebe mit „gutem Gewissen“ übergeben können, so der Landwirt. Aber davon sei er jetzt weiter entfernt als je zuvor. „Alle verdienen an der Landwirtschaft“, sagt er, „nur Landwirte nicht!“

Kommentare