LandtechnikBranchennewsNeuer Hochfrequenz-Funk für MDB Mulchraupen

Neuer Hochfrequenz-Funk für MDB Mulchraupen

Die MDB Runkraupen vertreibt Vogt künftig mit einer bessern Funkfernbedienung. (Foto: Hersteller)

Für die leistungsstärksten MDB Mulchraupen LV500 (50 PS Dieselmotor), LV600 (58 PS Dieselmotor) & LV800 (76 PS Dieselmotor) hat Vogt nun eine längerfristige Zusammenarbeit mit dem deutschen Hersteller für Profi-Funkanlagen HBC Radiomatic vereinbart. In Zukunft sind die MDB Geräteträger serienmäßig mit einem HBC Funksystem ausgestattet.

Während der herkömmliche Funkverkehr im Niederfrequenzbereich kommuniziert, arbeitet der HBC-Funk im 2,4 Gigahertz Hochfrequenz-Bereich. Im Gegensatz zu gewöhnlichen Funkanlagen sei die Störungsanfälligkeit dadurch deutlich minimiert, da der komplette Funkverkehr und damit mögliche Gefahrenquellen im Hochfrequenz-Bereich deutlich geringer seien und der HBC-Funk über eine automatische, störungssichere Frequenzsuche verfüge.

Darüber hinaus können die Bewegungen der Raupe über die HBC Bedienung laut Vogt deutlich präziser gesteuert werden. Elektrisch angesteuerte Proportionalventile sorgen für ein feinfühliges Handling, insbesondere bei der Arbeit mit dem Forstmulcher oder einer Baumstumpffräse ein erhöhter Arbeitskomfort.
Alle Funktionen der MDB Raupen sind per Funkfernbedienung steuerbar. Während bei anderen Funkbedienungen beide Hände für die Steuerung der Fahrbewegungen benötigt werden, können die MDB Maschinen komfortabel über eine voll-proportionale Einhandbedienung bewegt werden. Im praktischen Einsatz könne das Gerät mit einer Hand feinfühliger gesteuert werden, während die zweite Hand für die Steuerung der Zusatzfunktionen frei bleibe.

Kommentare