AgrarpolitikWarum Bayern mit Russland Geschäfte macht

Warum Bayern mit Russland Geschäfte macht

Von Lena ADLHOCH, LANDWIRT Redakteurin

Sattes Grün, Hügel, Wälder, Kühe, Berge und Seen. Bayerns Landschaft zieht jedes Jahr Millionen von Touristen an. Verantwortlich dafür sind die Familienbetriebe im Freistaat. Bayerische Landwirte bedienen häufig Nischen, produzieren Premium-Produkte, erzeugen Öko-Lebensmittel und beliefern regionale Märkte. Doch auch Bayern produziert mehr als hierzulande gebraucht wird und ist auf Exporte angewiesen.Die Ausfuhren nach Russland haben sich seit dem Embargo im Jahr 2014 nahezu halbiert. Das soll sich nun wieder ändern.