ForstWas Sie über Rehe wissen sollten

Was Sie über Rehe wissen sollten

Von Bernhard HENNING, LANDWIRT Redakteur

Das scheue Reh ist ein Produkt der Märchenwelt. Darin verkörpert es mit seiner schreckhaften Art ein Tier, das Menschen und Lärm scheut und auch sehr verletzbar ist. So verweist das Reh aufgrund seiner fehlenden Aggressivität auf ein Wesen, das durch seine zarte, anmutige und empfindsame Art besonderen Schutzes bedarf. Mit der wildbiologischen Realität haben diese Verklärungen aber gar nichts zu tun. Die meisten Landwirte werden schon erlebt haben, wie Rehe seelenruhig auf dem benachbarten Feld äsen, während Traktor und Landmaschine am Werk sind. In der Brunftzeit können manche Rehböcke derart aggressiv werden, dass sie Menschen als Eindringlinge empfinden und sie mit ihren Stirnwaffen attackieren. Das scheue Reh ist aber nicht der einzige Mythos, der weit verbreitet ist.