ForstWertasten mit dem Kletteraffen

Wertasten mit dem Kletteraffen

Von Carsten BRÜGGEMANN

Für die Qualität von Stammholz ist die Häufigkeit von Astansätzen meistens ein wichtiges Kriterium. In 70 bis 90 % der Fälle wirkt sie sich direkt auf den Verkaufspreis des Holzes aus. Somit kann eine Astung bei einem qualitativ hochwertigen und wüchsigen Baumbestand interessant sein. Ob die Astung eines Bestandes tatsächlich auch sinnvoll und wirtschaftlich ist, sollte zunächst mit Forstfachleuten besprochen werden.