AW: Umrechnungsfaktor für Milch wird angepasst

AW: Umrechnungsfaktor für Milch wird angepasst

Startseite Landwirt Forum Allgemeines – LANDWIRT Forum Umrechnungsfaktor für Milch wird angepasst AW: Umrechnungsfaktor für Milch wird angepasst

#117493
Karin Ch. Taferner Teilnehmer

Nein, sie ist nicht schwerer geworden – aber die Erklärung in der Presseaussendung vom Parlamentsklub der ÖVP lautet wie folgt:

“Ein Liter Milch wiegt aufgrund seiner wertvollen Inhaltsstoffe wie Fett, Eiweiß, Laktose, Mineralien und Vitaminen mehr als ein Kilogramm. Zu Beginn der 1980er fand die Milchabholung mittels Saugrüssel in wesentlich kleineren Mengen statt. Durch den damit verbundenen höheren Lufteinschlag war ein Umrechnungsfaktor von 1,025 durchaus angemessen. Durch die heute üblichen größeren Mengen und moderneren Methoden ist der Faktor von 1,03, der auch eher dem Wert der Dichte von Milch entspricht, praxisgerecht. In der im März veröffentlichten Novelle der Erzeugerrahmenbedingungen-Verordnung wurde nun festgelegt, dass der Faktor ab 1. Jänner 2022 auf 1,03 Kilo pro Liter angehoben wird.”

In Deutschland gilt 1,03 bereits ab Sommer 2021. Manche Molkereien haben schon freiwillig vorab auf diesen Umrechungsfaktor umgestellt, der gesetzlich in Deutschland noch bei 1,02 liegt.

Näheres dazu unter https://landwirt-media.com/umrechnungsfaktor-fuer-milch-angepasst/