AckerbauDüngungMehr Stickstoff bringt nicht mehr Erlös

Mehr Stickstoff bringt nicht mehr Erlös

Von Dagobert EBERDORFER

Bei Ölkürbis sind normalerweise nur Kernertrag und Ölgehalt bzw. Ölausbeute interessant. Stickstoff (N) ist darin aber kaum enthalten. Er wird zum Aufbau von wirtschaftlich weniger interessantem Eiweiß benötigt. Für die N-Düngung ist aber gerade das wichtig. In lagerfähigen Kürbiskernen mit 8 % Wassergehalt sind zwischen 29 und 36 % Rohprotein enthalten. Dies entspricht einem N-Gehalt von ca. 4,6–5,8 % in den trockenen Körnern. Die rechnerische N-Abfuhr über die Kürbiskerne liegt daher bei 1.000 kg Kern ertrag/ha bei 46–58 kg N/ha.