SchweinReduzierter Schlitzanteil im Maststall: So könnte es klappen

Reduzierter Schlitzanteil im Maststall: So könnte es klappen

Von Felix AUSTERMANN und Wolfgang BÜSCHER, Institut für Landtechnik, Universität Bonn (D) sowie Richard HÖLSCHER, Hölscher & Leuschner, Emsbüren (D)

In den meisten Schweineställen werden Spaltenböden eingebaut. Derzeit wird vor allem in Deutschland politisch und tierschutzrechtlich über Spaltenböden diskutiert. Besonders der Schlitzanteil und die Schlitzbreite stehen im Fokus. Alle bisher erhältlichen Spaltenböden für Mastschweine weisen eine 100 % ebene Oberfläche auf. Die Firma Hölscher & Leuschner hat zwei Spaltenböden mit reduziertem Schlitzanteil und neuartiger Formgebung entwickelt: