AckerbauGetreideWeil jedes Korn zählt

Weil jedes Korn zählt

Von Alexander BÖCK, LANDWIRT Redakteur

Der Mähdrescher setzt den Tisch an und beginnt die ersten Meter Soja zu dreschen. Was bleibt, sind Stummel von Sojapflanzen mit je zwei bis drei Hülsen, die das Schneidwerk nicht mehr erfasst hat. Das Bild ist den meisten Sojabauern bekannt, und jedem tut dabei das Herz weh. Welch eine Vergeudung! Doch was soll man da machen?