#Neuheiten & #HighlightsAgrility: Die Maisabreife digital im Blick behalten

Agrility: Die Maisabreife digital im Blick behalten

Maisernte im Voraus planen mit Agrility von DIE SAAT.
Quelle: Die Saat

Anhand der Satellitenbilder sowie einiger weniger eingegebener Daten – Schlagkonturen, Sorte, Aussaatdatum und -stärke – ermittelt Agrility die tagesaktuellen TS-Gehalte je Schlag. Das System greift dazu auf eine Kalibrierung aller LG-Maissorten zurück, bestimmt Sorten- und Schlag-spezifisch den aktuellen Abreifegrad und schlägt, je nach Ziel-TS, einen optimalen Erntezeitpunkt vor. Die Daten werden dem Landwirt wöchentlich aktuell zur Verfügung gestellt.

Die Erntelogistik präzise steuern

Der Landwirt kann durch diesen Service wesentlich genauer und einfacher seine Maisernte im Voraus planen. Speziell nach den sehr unterschiedlichen Erntejahren 2021 und 2022 ist dies ein großer Vorteil für den Anbauer. Im Jahr 2021 waren die Bestände aufgrund der starken Niederschläge sehr lange grün, der Kolben reifte im Vergleich zur Restpflanze jedoch schneller ab. Eine Einschätzung der unterschiedlichen Abreife von Kolben und Restpflanze war daher sehr schwierig möglich. Im Jahr 2022 sorgten die sehr hohen Temperaturen und der ausbleibende Niederschlag für rasch abreifende Bestände. Zum einen waren die Bestände sehr inhomogen und zum anderen war die Abreife zum Ende der Vegetation wesentlich rascher als in Vorjahren. Eine valide Prognose zum TS-Gehalt der Bestände konnte nur sehr schwierig gestellt werden.

Agrility hilft dem Landwirt dabei, vom Computer aus die Abreife der Bestände zu verfolgen und seine Erntelogistik präzise zu steuern. Außerdem sorgt der richtige Erntezeitpunkt dafür, dass der Landwirt eine qualitativ hochwertige Maissilage einfahren kann. Je besser der TS-Gehalt eingeschätzt werden kann, umso höher ist auch die Wahrscheinlichkeit, eine gute Silage zu bekommen.

Qualitativ hochwertige Maissilage durch den richtigen Erntezeitpunkt.
Quelle: Die Saat

Außerdem ermittelt das System anhand von Satellitenbildern und Wetterdaten in Kombination mit den Sortenparametern und den vorherrschenden Bodenverhältnissen, einen möglichen Ertrag zur Ernte. Der Landwirt soll durch eine frühzeitige Ertragseinschätzung davon profitieren, die entsprechende Vermarktung der Produkte zeitig planen zu können.

Erfahren Sie mehr zum Thema vom DIE SAAT Service-Team auf  www.diesaat.at oder unter Tel.: +43 (0)2262 75550-0