RindMilchviehEIP-Projekt soll Berg-Milchviehbetriebe unterstützen

EIP-Projekt soll Berg-Milchviehbetriebe unterstützen

Das Projekt „Berg- Milchvieh“ soll einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung der kleinbäuerlichen Betriebe im benachteiligten Gebiet leisten. Foto: Taferner

Von Karin Ch. TAFERNER, LANDWIRT Redakteurin

Die Themen Kombinations-, Laufstall-, Auslauf- und Weidehaltung beschäftigen derzeit sowohl biologische als auch konventionelle Milchviehhaltungsbetriebe. Vor allem im Berggebiet (Hanglage, kleine Betriebsgrößen etc.) setzen derzeit traditionellerweise viele Betriebe auf Kombinationshaltung (Weide + Auslauf + vorübergehende  Anbindehaltung) und stehen auf Grund der Marktsignale (z.B. Milchzuschläge nur mehr für Milch aus Laufstall- oder Auslaufstallsystemen) vor Herausforderungen.

Umbaulösungen sind besonders am Berg kostspielig und müssen gut durchdacht werden. Stallbaufirmen haben für diese kleinen Betriebe zumeist keine passenden und kostengünstigen Lösungen.

Gemeinsam für das

Kommentare