LandtechnikGülle-/Wirtschaftsdünger-TechnikSchleppschuh-Gestänge Vakutec Varioflex+ im Fahrbericht

Schleppschuh-Gestänge Vakutec Varioflex+ im Fahrbericht

Den Schleppschuh-Verteiler VarioFlex+ mit 9 m Breite haben Martin Steiner und sein Bruder Johannes an ihrem Vakutec-Güllefass nachgerüstet.
Quelle: Weninger

Die Brüder Martin und Johannes Steiner führen in Hernstein im niederösterreichischen Triestingtal einen Milchvieh- und Fleckviehzuchtbetrieb. Von den 135 Kühen mit weiblicher Nachzucht fallen jährlich rund 5.000 m³ Gülle an. „Seit neun Jahren sind wir mit 1.100 m³ in einer Gemeinschaft mit einem Schleppschlauch-Güllefass. Vor drei Jahren haben wir uns selbst ein 9.500 l großes Einachsfass von Vakutec angeschafft“, erzählt Martin Steiner. Dieses war bereits vorgerüstet für einen Schleppschuh-Verteiler. Den 9 m breiten VarioFlex+ ließen die Steiners erst 2020 vom Hersteller nachrüsten. Damit bringen sie pro Jahr rund 3.000 m³ Gülle aus, in Summe also 4.000 m³ bodennah. Nur wenn die Gülle im Frühjahr zu dick ist (vor allem für das Grünland, Stichwort „Güllewürste“), bringen die Steiner Brüder rund 1.000 m³ mit einem Prallkopf-Verteiler aus. „Zum Verdünnen fehlt der nötige Lagerraum. Um das Thema mit der dicken Gülle zu lösen, möchten wir uns einen Gülleseparator anschaffen“, blickt Johannes Steiner in die Zukunft.

Kommentare