RindMilchviehZitzenversiegler richtig einsetzen

Zitzenversiegler richtig einsetzen

Von Stephanie AUINGER, LANDWIRT Redakteurin

Das Ziel der Zitzenversiegler ist, eine Barriere im Strichkanal zu bilden und das Euter vor aufsteigenden Infektionen zu schützen. Die Paste bleibt während der gesamten Trockenstehzeit in der Zitze. Zitzenversiegler sind beim selektiven Trockenstellen ein fixer Bestandteil des Trockenstellmanagements (siehe Heft 1/2018). Der interne Versiegler enthält keinen antibiotischen Wirkstoff.