ForstDer Austausch stärkt uns Forstfrauen

Der Austausch stärkt uns Forstfrauen

Waldverband, Frauen in der Forstwirtschaft
Quelle: Waldverband Steiermark

LANDWIRT: Frauen sind in der Forstwirtschaft nicht sehr präsent. Warum ist das so?

Dagmar Karisch-Gierer: In der Land- und Forstwirtschaft gibt es eine klare, traditionell geprägte Betriebsaufteilung: Die Frau macht den Haushalt, den Garten, arbeitet im Stall. Der Wald ist Männersache. Diese Arbeitsaufteilung hat nichts mit den tatsächlichen Besitzverhältnissen zu tun. Rund ein Drittel der Waldbesitzer sind Frauen, Mitbesitzerinnen eingerechnet. Bewirtschaftet wird der Wald aber sehr oft durch männliche Angehörige. Was die Ausbildung angeht, denken noch zu wenig Frauen daran, dass auch sie einen forstlichen Beruf ergreifen könnten. Generell sind in Österreich Frauen ja in allen technischen Berufen sehr unterrepräsentiert.

Ist das ein rein österreichisches Phänomen?

Nein. Das betrifft beispielsweise auch weite Teile Deutschlands. Wir sehen aber in unserem Projekt Fem4Forest, dass es in Osteuropa anders ist. In den ehemals sozialistischen Ländern ergreifen Frauen viel eher technische Berufe. Dabei beschränkt sich die Forstwirtschaft aber nur vermeintlich darauf. Es gibt viele Tätigkeiten im und rund um den Wald, die mit Technik nur sehr wenig zu tun haben. Oft geht es da mehr um Naturwissenschaften und Management.

In welchen Bereichen arbeiten Frauen in der Forstwirtschaft?

Je näher man zum Wald kommt, desto geringer wird der Frauenanteil. In der Forschung ist der Anteil an Frauen noch relativ hoch, genauso in der Bundesverwaltung in Wien. In den Landesforstverwaltungen wird es schon dünn. Kaum vertreten sind sie in den Forstabteilungen der Landwirtschaftskammern oder in den Waldverbänden. Meistens sind die Frauen, die man in der Forstwirtschaft trifft, Waldbesitzerinnen.

Was das Interview noch bereithält:

  • Frauenanteil in der Forstwirtschaft erhöhen: Lösungsansätze
  • Gibt es Grenzen für Frauen in der Forstwirtschaft
  • Die österreichischen Forstfrauen
  • 3. Internationale Forstfrauenkonferenz
  • Mehr Bilder
  • u.v.m.