ZiegeGroßes Herz für kleine Tiere

Großes Herz für kleine Tiere

Von Michael GÖTZ

Der Schweizer Ziegenzüchter Bruno Hagmann aus Sax im St. Galler Rheintal kennt alle seine Tiere beim Namen. Sowohl die vierjährige braun-weiße Toggenburgerziege Burgi als auch die schwarze Bündner Strahlenziege Mildi kommen zu ihm, reiben ihren Kopf an ihm und wollen gestreichelt werden. Fereina ist mit zwölf Jahren die älteste Ziege in der Herde. Sie hat bereits 9.000 Liter Milch gegeben. Der Landwirt ist nicht nur stolz auf ihre Leistung, sondern er mag sie. Hagmann hat Freude an schönen Ziegen, ist aktiver Züchter, Vizepräsident des St. Galler Ziegenzuchtverbandes und nimmt mit seinen Tieren gerne an Ausstellungen teil. Jüngste Erfolge feierte er mit den 2011 und 2012 geborenen Toggenburgerziegen Cony und Damia auf der diesjährigen Geißenshow in Wattwil. Hagmann war auch schon Preisrichter bei österreichischen Ziegenausstellungen. Sowohl auf der Vorarlberger Landesziegenschau 2014 als auch auf der Tiroler Landesziegenschau 2015 richtete der Schweizer Experte seltene und bekannte Ziegenrassen.

Kommentare