LandlebenFamilie„Ich war nicht der Richtige“

„Ich war nicht der Richtige“

Von Hannes BAUMGARTNER und Angelika LEITNER, LANDWIRT Redakteure

„Ich habe meinen Vater nur einmal in meinem Leben weinen gesehen: Als ihm bewusst wurde, dass er durch die Scheidung von meiner Mutter die Hälfte seines Besitzes verlieren könnte. Eben jenen Besitz, der seit über 300 Jahren von Bauerngeneration an Bauerngeneration weitergegeben wurde. Dass er durch die Scheidung auch noch seine Familie verlieren würde, war ihm anscheinend nicht so wichtig. Es hat ihn zumindest nicht zum Weinen gebracht …“ Mit diesen Worten beginnt der Film „Holz Erde Fleisch“ von Sigmund Steiner, ein Portrait von drei Bauern, die über das Thema Hofnachfolge, Besitz und Familie erzählen. Themen, die den 38-Jährigen schon seit seiner Kindheit auf dem Bauernhof beschäftigt haben.