AckerbauDüngungMit Kalk Milchfieber verhindern

Mit Kalk Milchfieber verhindern

Von Johannes KAMPTNER

Ausgelöst wird Milchfieber durch einen gestörten Kalziumhaushalt der Kuh. Ein Grund dafür ist eine zu basenreiche Fütterung in der Trockenstehzeit. Probleme bereiten hier die Nährstoffe Natrium und Kalium, wobei Kalium die wesentlich größere Rolle spielt. Bei zu hohen Kaliumgehalten in der Ration können Kalzium und Magnesium kaum resorbiert und in die Knochen eingelagert werden. Ein Kalziumund Magnesiummangel nach dem Abkalben ist die Folge. Die Kuh liegt fest.

Kommentare