AckerbauAlternative KulturenRapsNeue und bewährte Winterrapssorten

Neue und bewährte Winterrapssorten

Kornertrag und Ölgehalt sind bei den meisten neuen Sorten sehr gut.
Quelle: Agrarfoto

 Die heimische Anbaufläche von Winterraps ist in der Saison 2020/21 noch einmal um ca. 2.000 ha zurückgegangen und liegt nun bei knapp über 28.000 ha. Die Witterungsbedingungen waren für Raps in der abgelaufenen Saison nicht optimal. Im ersten Halbjahr 2021 war es bis auf Jänner und Mai in den Rapsanbaugebieten stets zu trocken. Die Bestände wurden dadurch in ihrer vegetativen Entwicklung behindert. Nach den bereits höchst notwendigen Niederschlägen im Mai beeinträchtigten die wiederkehrenden Hitzeperioden die Kornausbildung. Winterraps gilt als anspruchsvolle Ackerkultur, was Bodenbonität oder auch den Betriebsmitteleinsatz anbelangt, bietet aber auch wichtige pflanzenbauliche Vorteile wie die frühe Aussaatzeit, eine Bodenbedeckung über die Wintermonate und eine gute Vorfruchtwirkung.

Kommentare