RindRinderzuchtHolsteinNur das Beste für die Besten

Nur das Beste für die Besten

Von Karin Ch. TAFERNER, LANDWIRT Redakteurin

Mit halbgeschlossenen Augen liegt die schwarz-weiß-gefleckte Kuh Angela in der Tiefstreubox. Genüsslich kaut sie wieder. Als sie das ratternde Geräusch der Melkmaschine vernimmt, stützt sie sich auf ihre Vorderbeine und schwingt sich hinten hoch. Sie weiß, dass sie Jungbauer Thomas Ulbing gleich über den Hof in den Melkstand führen wird. „Angela ist nicht mehr die Jüngste, hat schon über 100.00 Liter Milch gegeben und kann sich hier von der Geburt erholen“, erklärt der 24-Jährige Kärntner. Angela brachte ihr achtes Kalb zur Welt. Mit 92 Exterieurpunkten gilt sie in Züchterkreisen als schönste Holstein-Kuh Kärntens. „Spitzen kühe haben bei uns auch mal Privilegien“, fügt er hinzu. Die Kennzahlen seiner 35 Holsteinkühe geben ihm Recht. Dividiert man das Alter seiner Kühe durch die Milchleistung, so ergab sich im Jahr 2014 eine Lebenstagsleistung von 17,6 kg Milch. Diesen Wert konnten nur zehn Betriebe in Kärnten überbieten.