RindRinderhaltungRinderfütterungEiweiß sparen in der Endmast

Eiweiß sparen in der Endmast

Von Georg TERLER und Margit VELIK

Durch zunehmend schwieriger werdende Rahmenbedingungen in der Rindermast ist es erforderlich einen Mastbetrieb so effizient wie möglich zu führen. Die Effizienz kann durch höhere Erlöse oder sinkende Kosten gesteigert werden. Sojaextraktionsschrot ist eines der teuersten Kraftfuttermittel. Untersuchungen zeigen, dass in der Endmast Sojaextraktionsschrot durch günstigeres Getreide oder Körnermais ersetzt werden kann.