LandtechnikGrünlandtechnikErfahrungsbericht RumboJet: Mit Intelligenz gegen den Ampfer

Erfahrungsbericht RumboJet: Mit Intelligenz gegen den Ampfer

Den RumboJet 880 des Maschinenrings Dachstein-Tauern haben wir uns in seiner ersten Saison im August 2023 für Sie im Einsatz angesehen.
Quelle: Duller

Der Ampfer ist wohl das unbeliebteste Unkraut im Grünland. Das liegt an seiner enormen Vermehrungsrate, Widerstandskraft, Konkurrenz sowie dem negativen Einfluss auf das Futter. Wo chemischer Pflanzenschutz als Flächenbehandlung nicht erlaubt ist – wie etwa im bayerischen Kulturlandschaftsprogramm (Kulap) – bleibt nur die Einzelpflanzenbekämpfung per Rücken- oder Handspritze sowie das mechanische Entfernen durch Ausstechen mitsamt der Wurzel.

Andreas Beher und Simon Cordella, zwei Mechatronik-Absolventen der Hochschule Kempten und Bauernsöhne aus dem Allgäu, wollten die Behandlung von Einzelpflanzen mit Herbiziden effizienter machen. Für diesen Zweck haben die beiden den RumboJet 880 entwickelt, ein Gerät für die automatisierte Detektion und chemische Bekämpfung einzelner Ampferpflanzen. Dazu gründeten die beiden 2020 die Firma Allgäu Automation. Inzwischen sind fast 90 Serienmaschinen in mehreren Ländern Europas in der Praxis unterwegs, derzeit (Frühling 2024) befindet sich das nächste Baulos mit 20 Stück in Produktion.

Was dieser Artikel noch bereithält:

  • Sechs Kameras, 88 Düsen
  • Technik einfach gehalten
  • Hangtaugliche Maschine
  • Was kommt noch?

Kommentare

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.
Gesamt: 0,00