LandkalenderLandkalender 2019: Die perfekte Tee-Mischung

Landkalender 2019: Die perfekte Tee-Mischung

Diese Teemischungen wärmen Sie im Winter. (Foto: Valentina_G/shutterstock)
Einen guten Tee zuzubereiten, ist ein wenig so, wie eine gesunde Mahlzeit zu kochen: Es muss eine gute Kombination aus Konsistenz, Geschmack und Erfahrung gefunden werden, um etwas zu kochen, das nahrhaft und köstlich ist. Es hilft, eine klare Vorstellung davon zu haben, welchem Zweck der Tee haben und wem er gut tun soll. Ein Tee, der einfach nur gut schmecken soll, ist schnell und einfach zubereitet. Eine komplizierte Mischung braucht Zeit und sollte gut durchdacht sein.

Diese Tees wärmen Sie in der kalten Jahreszeit

ATME
Zutaten
Zitronengras 4 g
Thymianblätter 3 g
Tulsi-Blätter 3 g
Ingwerwurzelpulver 2 g
Anissamen 2 g
Pfefferminzöl 1 Tropfen
Honig nach Belieben

SO GEHT‘S: 
Alle Zutaten außer den Honig in eine Kanne geben. Mit 500 ml frisch sprudelnd gekochtem, gefiltertem Wasser aufgießen. 10–15 Minuten ziehen lassen, dann abseihen. Mit Honig verfeinern.

SCHNUPFENNASE-KINDERTEE
Zutaten
Katzenminzeblätter 2 g
Kamillenblüten 2 g
Holunderblüten
Frische Ingwerwurzel ca.
½ cm

SO GEHT‘S:
Alle Zutaten in eine Kanne geben. Mit 500 ml frisch sprudelnd gekochtem, gefiltertem Wasser aufgießen. 5–10 Minuten ziehen lassen, dann abseihen. Evtl. etwas Honig zugeben.

Im Landkalender 2019 finden Sie noch mehr Infos zum Mischen von Tees und Rezepte für wärmende Getränke.
Bestellen Sie JETZT den Landkalender 2019. Zur Bestellung geht es hier lang!

Kommentare