BioBio-BauernHühnerställe selbst gebaut

Hühnerställe selbst gebaut

Hühnerstall
Quelle: Privat

Die ersten Hühner am Betrieb von Maria und Bernhard Haberl waren ein Geschenk. Sie wurden im alten Stallgebäude untergebracht und versorgten die Familie mit Eiern. Doch das änderte sich rasch: „Wie das dann so ist, fragen auch Nachbarn und Bekannte nach Hühnereiern“, erinnert sich Maria Haberl an die Anfänge. Haberls entschieden, sich einen Mobilstall zu bauen. Grundlage dafür war ein Bauplan der HBLFA Raumberg- Gumpenstein. Dort hatte eine Schulprojektgruppe 2007 einen mobilen Hühnerstall geplant, gebaut und in Betrieb genommen. Diesem Projekt sind mittlerweile etliche kommerzielle und erfolgreiche mobile Hühnerhotels gefolgt. Auch Bernhard Haberl hat diesen Plan als Grundlage genommen. Auf einem alten Hänger baute er den ersten Stall für 50 Hühner. Dabei verwendete er viele Materialien, die er am Hof hatte. Mittlerweile hat die Familie den kleinen Stall verkauft und nach und nach drei neue gebaut.

Stallinnenleben
Der vordere Bereich wird eingestreut, und an der Kette hängt der Futterautomat. Die Legenester wurden gekauft.
Quelle: Privat

Der Stall selbst ist nicht isoliert, hat aber einen Stromanschluss. Somit können die Doppelzylinder-Tränken im Winter auf eine Heizplatte gestellt werden und das Wasser friert nicht ein. Der Winter sei aber ohnehin nicht das Problem, vielmehr seien es die heißen Tage im Sommer, so Haberl. Der Stall erwärmt sich im Hochsommer und kühlt in der Nacht kaum ab. Darunter leiden die Hühner und der Milbendruck steigt. Deswegen hängen die Hühnerhalter das Fenster über dem Fressbereich aus und montieren stattdessen ein feinmaschiges Gitter. Auch die Türen sind Tag und Nacht geöffnet, auch hier schützt ein Gitter die Tiere vor Feinden. So kann der Stall gut gelüftet werden, es entsteht aber dennoch keine direkte Zugluft bei den Hennen. Die Pflegearbeiten sind einfach: Im Winter wird der Fressbereich einmal wöchentlich ausgemistet und mit Sägespänen bzw. Stroh neu eingestreut. Im Sommer seltener. Der Futterautomat ist hängend montiert, dadurch bleibt das Futter sauber und die Tiere verschwenden weniger.

Was dieser Artikel noch bereithält:

  • Rein-raus-Prinzip
  • Plan für den mobilen Hühnerstall
  • Material für einen Hühnerstall mit 70 Hennen

Kommentare